Montag, 1. Oktober 2012

Everybody was Kung-Fu-Fighting... (mit Max)

Hi Leute!

Hunde und Katzen sollen sich angeblich deswegen so oft in die Haare kriegen, weil sie die Körpersprache des jeweils anderen falsch lesen bzw weil irgendwie das hündische "Hallo! Laß uns spielen!" auf katzisch "Auffe Fresse!" heißt und/oder umgekehrt. Keine Ahnung, ob das stimmt.

Jedenfalls: Die alte Rivalität zwischen Wuff und Miau sorgt hin und wieder auch für Unterhaltung.

In diesen Zusammenhang muß ich dann auch hier auf dem Pimpg-Blog jetzt mal langsam das immer noch coolste Hunde-gege-Katze-Photo im Internet posten:


"Falls mich jemand sucht: Ich bin in der Diele und bringe dem Hund ein paar Chuck-Norris-Kircks bei!"
__________

Schönen Tag noch und keep it Catholic!
Max

Kommentare:

  1. Schönes Photo!
    Übrigens - das mit der Körpersprache stimmt. Ein Hund wedelt, wenn er sich freut. Eine Katze nur, wenn sie aufs äußerste gereizt ist.
    Ich habe allerdings mal einen glaubwürdigen Bericht gelesen von Hund und Katze auf einem Bauernhof, die voneinander wußten, daß der andere sich immer ein bißchen komisch ausdrückt, es aber anders meint. Und die sich bestens vertrugen.

    AntwortenLöschen
  2. Wenn mein Kater einen anderen Kater sieht heißt alles nur noch "Auffe Fresse!" bei ihm. Der andere Kater kapiert das manchmal zu spät...
    Im Prinzip stimmt das aber mit der Körpersprache.

    Kann gar nicht aufhören zu lachen.
    Haustiere - sie sind so liebenswert.

    Eure Huppicke

    AntwortenLöschen
  3. Jesses nä - der arme Hund!
    Und auch noch ein "Boxer":-)

    AntwortenLöschen