Montag, 28. Januar 2013

Grippe... (mit den Pimpfen)

Hi Leute!

Wir haben derbst die Grippe! So mit Schnupfen und Husten und Fieber und Haarspitzenkatarrh und allem.

Mauritius hat sich zu Hause alleine total gelangweilt, also haben seine Eltern ihm erlaubt, bei uns einzuziehen. Wir haben hier jetzt voll die Krankenstation! Wir lümmeln uns zu dritt auf'm Wohnzimmersofa rum und unterhalten uns mit lustigen/niedlichen Tierbildern und -videos aus dem Internet. Zu mehr reicht's im Moment einfach nicht...

Wir wollen eigentlich mit diesem Posting auch nur fix allen Bloglesern und Blogoezesanen, die sich momentan ebenfalls mit einer Grippe herumschlagen, gute Besserung wünschen! Liebe Grüße, schont Euch und werdet schnell wieder gesund!
__________

Schönen Tag noch und keep it Catholic!
Max, Marie, Mauritius

Kommentare:

  1. Nur gut, dass Alipius nicht auch noch krank ist. Der schont sich nämlich nicht, sondern der bloggt. Na ja, dem würdet Ihr aber was erzählen, wenn der krank ist und Unsinn macht, wie ich Euch kenne.

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung, ich liege auch flach.

    AntwortenLöschen
  3. Also, gegen Grippe hilft ganz schnell:
    Jeden Morgen einen halben Teelöffel frisch geriebenen Ingwer und einen halben Teelöffel frisch geriebenen Meerrettich. Ist hart und schmeckt scheußlich, ist aber seeeehr wirkungsvoll.
    Alternativ oder zusätzlich Cistus villosa lutschen (gibt's im Reformhaus). Dann ist die Grippe schnell besiegt und ihr könnt wieder bloggen!
    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen